Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /home/casavac6/public_html/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 104
Die geschichte der Sizilianischen weinen - Case Vacanze in Giardini Naxos & Taormina

Die geschichte der Sizilianischen weinen

dionisosDie Legende erzaehlt, dass die Weinrebe zum ersten Mal auf der Insel  dalle lacrime di Dionisio spriess.  So wurde der Nektar geboren, den die antiken Goetter den Menschen  als Lob fuer ihre Muehe gaben und den Goettern um ihre Sinne zu erfreuen.
Sizilien fuehlt sich als “Land der Reben und der Oliven”
Der Vorrang gehoert den Phoeniziern , die das begehrte Getraenk in dem gesamten Mittelmeerraum Il mito di Dionisoeingefuehrt hatten und natuerlich auch in Sizilien. Aber die Entdeckung der Reben genannt “ampelidi” entdeckt, an den Haengen des Aetna und im Agrigentino zeigen das Vorhandensein von wilden Reben, die Teil der ueppigen mediterranen Flora sind, bereits in der  Era Terziaria.
Mit der Ankunft der Griechen auf der Insel, genauer die erste Landung am Capo Schisò,wo dann die Stadt von Naxos  (8 Jhdrt. v. Chr.) gegruendet wurde, fand die Weinkultur den fruchtbaren Boden Siziliens dieses grossen Volkes. In 500 Jahren Aufenthalts auf der Insel, die in Harmonie mit den Einheimischen verbracht wurde, veraendert die Gewohnheiten der Sizilianer, die echte Experten nicht nur im Anbau der Reben, sondern auch von Oliven und Weizen  wurden.
vigneti-alle-pendici-dell-etnaDer Aetna hat auch dazu beigetragen, denn sein Umfeld war gut geeignet und optimal fuer die Reben. Die fruchtbaren Boeden vulkanischen Ursprungs, das maessige Klima , die ewige Sonne ueber den gesamten Zeitraum, den die Rebe brauchte fuer die Reifung der Trauben.
Faktoren, die aus dem Aetna einen der einzigartigsten, wichtigsten und exklusivstem Ort  in Bezug auf die Weinproduktion in Italien gemacht hat.

uva-zibibbo uva-corrinto-nero uva-inzolia uva-mascalese uva-nero-davola

Passiti, Moscati, Malvasie, aber auch Nero d’Avola, Cerasuolo di Vittoria, Nerello Mascalese, Inzolia und internationale Rebsorten. Der sizilianische Wein spielt zunehmend eine wichtige Rolle, zusammen mit  anderen italienischen traditionell bekannten Regionen wie Piemonte und er Toskana.
Experimente mit allochthonen Rebsorten (Chardonnay, Cabernet, Syrah, Merlot, usw. ) , hat eine besondere Berufung vom Anbau dieser Trauben, unterstuetzt von guenstigen klimatischen Bedingungen fuer die Reifung fuer sie.
Die Weinberge in diesem Bereich haben antike Urspruenge, die durch Muenzen aus dem 5. Jhdrt bezeugt werden. Der Wein des Aetna, in den 3 Arten rot, schwarz und weiss, war der erste sizilianische Tafelwein der die Anerkennung della denominazione d’origine erhielt.
Mit seinen 3273 Metern ist der Aetna der hoechste aktive  Vulkan in Europa und ist ein Zentrum von groesster, touristischer Attraktion, wie auch Taormina und Giardini Naxos, einen guten Ruf vor allem im Sommer haben.
Eine besondere Beachtung gilt der tenuta CHIUSA DEL SIGNORE, die nach Jahren der Untaetigkeit wieder arbeiten, ein weiteres  Prestige all’enologia Siziliens.
Sizilen mit seinen Weinen verdient ein sehr positives Zitat sull’Almanacco Berebene 2007 Gambero Rosso.
Mit dem Wein di prestigio del 2004 dagegen, ist sie nell Annuario dei migliori vini italiani aufgenommen worden, 2007 von Luca Maroni und in die Guida dei vini italiani 2007, waehrend der Vini d’Italia 2007 die Gambero Rosso Slow Food Editore Jahrgang 2004 hat am Schluss die “tre bicchieri” erhalten
Diese Weine des Aetna haben die Begeisterung stimuliert:  es sind neue Produktionsverfahren erschienen, neue DOC und es ist der Anfang was viele als “Wunder Siziliens” bezeichnen.

foto-della-espo-rasule-alte-piscina-05-09-2010-300x200