Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /home/casavac6/public_html/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 104
Die Legende von Sizilien - Case Vacanze in Giardini Naxos & Taormina

Die Legende von Sizilien

Alte Legenden aus unserer Region berichten von Geschichten primitiver Menschen, die dort lebten. Eine davon hat Ursprung in der byzantinischen Zeit und es ist die Legende von Sizilien.

Eine Legende erzaehlt, warum diese Insel den Namen von Sizilien erhielt (altertuemlich hiess sie Trinacria).

golfo-di-naxos-300x225Einer schoenen Prinzessin griechischer Herkunft, dessen Name in der Tat Sizilienwar, wurde von einem Orakel vorhergesagt, dass nach Abschluss ihres fuenfzehnten Lebensjahres, sie ihre Heimat allein in einem Boot verlassen sollte und wenn sie es nicht getan haette, waere sie in den Rachen des Greco-levante gefallen, der ihr als eine Hauskatze in monstroeser Form erscheinen sollte und sie verschlungen haette.

Um dieses schreckliche Schicksal der schoenen Prinzessin zu ersparen, setzten die weinenden und verzweifelten Eltern, bei Vollendung des fuenfzehnten Lebensjahres, sie in ein Boot und uebergaben sie den Wellen.

Sie trieb drei Monate auf See und als sie glaubte, dass das Schicksal seinen Lauf nahm, da sie keine Nahrung und Wasser mehr hatte, landete sie durch guenstige Winde getrieben an einem wunderschoenen Strand, an den Haengen des Aetna, gepraegt von Klumpen aus Lava und goldenem Sand mit Blueten und Fruechten gefuellt, aber voellig leer und einsam.

Die junge Prinzessin war verzweifelt und weinte so sehr bis alle Traenen versiegt waren, als ploetzlich neben ihr ein schoener, junger Mann erschien, der ihr Trost und Liebe gab.

Der Junge erklaerte, dass die Insulaner alle an der Pest gestorben waren und das Schicksal hatte sie erkoren, um das Stueck Erde mit freundlichen und starken Menschen neu zu besiedeln.

Beide junge, schoene Menschen, eine bessere Kombination gab es nicht und Sie koennen sich vorstellen, wie gluecklich sie waren.

Sizilien in der Tat, heiratete diesen Mann der wirklich faehig und tapfer war, eben ein echter Ritter.

Herr von diesen Schaetzen und mit allem was das Land produzierte, war er gluecklich und schaetzte und huetete Sizilien wie veliero-5-alberi-300x200seinen Augapfel und nannte das Land Sizilien, ihr zu Ehren.

Von da an hiess das Land Sizilien. Das Paar hatte einen Haufen Kinder, die alle robust, klug und schoen, wie ihre Eltern waren.

So bevoelkerte sich die Insel neu und besser als zuvor.