Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /home/casavac6/public_html/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 104
Ätna, der Vulkan - Case Vacanze in Giardini Naxos & Taormina

Ätna, der Vulkan

Der Ausbruch fand 5. Januar 2012In der Antike sah man auf den Berg mit Ehrfurcht und Respekt. Seefahrer des antiken Mittelmeerraums kannten ihn gut, weil er oft ihr Leuchtturm war und seinen kurzen Namen hat er seit den Anfängen der Zivilisation.

Seine Bedeutung hat sich daher in den Nebeln der Zeit und der alten Sprachen verloren. Die Araber waren so beeindruckt von ihm, dass sie ihn den “Berg der Berge” nannten (“Mongibello”), der Berg par excellence. In der ionischen Gegend von Sizilien wurde die große Kluft zwischen den Peloritan und den Iblei durch die ersten Eruptionen, die den Ätna zum Leben erweckt hatten, zum Teil durch die angeschwemmten Ablagerungen, die der Simeto aufschichtete, bis die aktuelle Ebene von Catania entstanden war.eruzione-etna-con-sfondo-di-catania

In dieser Bucht vor etwa einer halben Million Jahre, sind die ersten eruptiven Manifestationen aufgetreten, die Reste der Lava sind jetzt in der Gemeinde Acicastello(CT) zu besichtigen (die homerischen Faraglioni Acitrezza (CT), die colata apillow, den Felsen der mittelalterlichen Burg von Acicastello (CT), bei Acitrezzaund Ficarazzi (CT) und dem alten Fischerdorf von Capo Mulini (CT).

piana di catania

Der Ätna ist der größte Vulkan in Europa und seine Höhe bis zum Krater erreicht etwa 3350 m, aber diese Höhe ist extrem variabel im Laufe der Zeit, da die explosive Tätigkeit nicht immer “konstruktiv” ist, aber manchmal kann es “destruktiv” sein und die Wände des Kraters geben nach und stürzen ein.

Der Vulkan zeigt nach Osten, die tiefe Senkung gebildet durch das Valle del Bove, ein großer Schnitt von etwa 7 bis 5 km, mit bis zu 1.000 Metern hohen Wänden, die aus dem Zusammenbruch von Teilen von vulkanischem Ursprungs stammen. Ereignete sich in einem unbestimmten Zeitraum der späten Tertiäre vor etwa 5,3 Millionen Jahren.

Die Dauer der Öffnungen ist äußerst variabel und reicht von wenigen Stunden bis zu mehreren Monaten und sogar Jahren; die Länge, Umfang und Ausmaß der Lavaströme hängt im Wesentlichen von der Dauer und dem Ausmaß der Eruption ab, aber es stehen auch andere Faktoren, die Morphologie des Bodens, auf dem sie laufen, im Zusammenhang.

Der Ätna ist der höchste aktive Vulkan in Europa und seine Höhe beherrscht die ganze ionische Küste und ist von über 250 km sichtbar; mit seinen 1260 kmq lübischer Fläche, eingeschlossen in einem Umkreis von 250 km. Heute ist der Ätna ein Ferienort für Winter und Sommer fürinternationale Touristen, Spaziergänger und Sportler, die alte Erinnerungen mit Komfort und moderner Ausstattung kombinieren.

rifugio-sapienza-invernoBedeutender, touristischer Zustrom im Sommer vonUrlaubern, die sich in Taormina und Giardini-Naxosaufhalten, Touristen aus der ganzen Welt verzaubert durch eine Landschaft und einen Besuch des Vulkans in Eruption, es gibt nichts Gleiches in anderen Teilen der Welt. Ein intensives und unvergessliches Erlebnis, die Fahrt zum Ätna. Ein Besuch Siziliens ohne dasevokative und beeindruckende Wahrzeichen ist undenkbar. Der Ätna bietet eine spektakulrere Mischung von Farben, die von den Hängen zur Nähe des Kratersvagieren,wo Sie die neuesten Lavaströme bewundern können.

Einen Ausflug auf den Vulkan unternehmen, Sie können zu Fuß die verschiedenen, ausgestatteten struttura della valle del boveWege gehen, durch Weinberge, Obstgärten, an Kulturen von Pistazien, Haselnusshainen und dann in der Nähe des Kraters, wo die vulkanische Aktivität erlaubt, einzigartige und unvergessliche “paesaggi Etnici” „Ethnische Landschaften“ zu entdecken. Hier, wenn Sie Glück haben und derÄtna seine ungeheure Macht zeigt, können Sie ein Erlebnis von beneidenswerter Schönheit erleben. Die enormen Explosionen von Gas mit dem Magma vermischt, im Inneren des Vulkans lassen uns im Angesicht der Natur klein erscheinen. Wenn Sie Glück haben und Sie sich am richtigen Ort befinden, können Sie Flüsse von Lava von unglaublicher Schönheit bewundern. Der Ätna ist aber auch eine winterliche Touristenattraktion und seine imposante Höhe erlaubt ziemlich spröden Schnee fast das ganze Jahr über.

 

Für die meisten sizilianischen Ski-Enthusiasten endet die Ski-Saison Ende März. Aber der Ätna ermöglicht zu jeder Jahreszeit das Skifahren – in Skitouren und Frederice –über den März hinaus, dank dem Schnee, vor allem in Steigungen der Sonne weniger ausgesetzt. Und wir versichern Ihnen, dass es die beste Ski fahrt der Saison ist. Wir sollten davon profitieren, bis die letzten Schneezungen weggeleckt sind. Genießen Sie einen Skiurlaub mit einer Mischung aus wunderschöner, weißer Landschaft und schöne Tage, um sich bräunen zu lassen oder die Strände von Giardini-Naxos zu genießen. All diese Gelegenheiten bieten sich für jeden, der es liebt in Kontakt mit der Natur zu sein. So Skifahren auf dem Vulkan Ätna, insbesondere mit einer Vielzahl von Landschaften, ist unwahrscheinlich, dass angesichts eines solchen Schauspiels der Natur Sie ungerührt bleiben. Bietet einzigartige Gefühle und insbesondere dank des anhaltenden Kontrasts angeboten von der Landschaft… schneeweißer Hintergrund mit blauem ionischem Meer und die Bucht von Taormina verzaubert durch seine Schönheit. Und … in der Unentschlossenheit einen Skiurlaub zu verbringen und danach in den warmen und mythischen Gewässern des Golfs vonGiardini-Naxos zu baden, werden Sie die Qual der Wahl haben.

Und Sie werden verstehen, dass vielleicht ein Urlaub für dies alles nicht reicht.