Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /home/casavac6/public_html/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 104
Tal der Tempel - Case Vacanze in Giardini Naxos & Taormina

Tal der Tempel

Entscheidender Schritt für diejenigen, die die Magna Grecia kennenlernen wollen, ein obligatorischer Weg des Touristen mit westlichem Geist. Votiver Ort, des Philosophen der auch innerhalb des Vulkans das Wissen sucht. Agrigent ist der Treffpunkt aller Kulturen, die die innere und aeussere Szene von Sizilien und seine stolzen Einwohner beeinflusst haben.

Zerstoert und wieder aufgebaut von mehreren Voelkern vor 340 v. Chr. und danach neue Momente des Glanzes, auch wenn sie sich zwangslaeufig dem Verfall naeherte, letztlich mit der Thronbesteigung der Byzantiner.

Die antike Stadt witalia_agrigento_colonne-300x217urde im neunten Jahrhundert aufgegeben und der staedtische Kern schrumpfte auf einem Huegel zusammen, wo die Leute vom Berg einen der schoensten Ausblicke in Sizilien hatten:

das Tal der Tempel.

Sizilien ist seit jeher ein Ort bekannt fuer ihre natuerliche und kuenstlerische Schoenheit und es ist ein Ziel, dass viele von Ihnen fuer den naechstenSommerurlaub waehlen werden und es koennten daher einige Hinweise fuer Sie nuetzlich sein, was es auf dieser schoenen Insel zu sehen gibt; ein Bad wie ein Olympiasieger, ein Mittagsschlaf, bevor sie sich in verschiedene Discos begeben und ein ueppiges Abendessen mit Meeresfruechten aus der Riviera Jonica (bestens der Schwertfisch), so koennten Sie den Rest Ihres Urlaubs verbringen. Wir haben bereits von dem touristischem Giardini-Naxos erzaehlt, demmythischen Taormina, der mittelalterlichen Stadt Castelmola, dem poetischen Roccalumera, dem mittelalterlichem Calatabiano, dem historischem Syrakus, dem luxurioesem Monreale und nochAcitrezza, Acireale, Catania, Messina, Palermo und schliesslich Agrigent mit dem Tal der Tempel…..

Wunderschoen an der Kueste gelegen , deren Gruendung in das Jahr 580 v. Chr. zurueckgeht, deren grossartige Ueberreste ein riesiges Gebiet einnehmen, nach Pindar

“die schoenste Stadt der Sterblichen”

Die Route ist eine archaeologische Reise durch die Zeit entlang der Wege und endlosen Landschaften. Laedt den Touristen ein, die eindrucksvollen Reste der glorreichen Zivilisationen der Vergangenheit zu bewundern. Das Tal der Tempel in Agrigent wurde 1997 von der U.N.E.S.C.O.“Patrimonio dell’umanità” ernannt und ist das erhabenste Zeugnis fuer die griechische Kultur in Sizilien.valledeitempli-agrigento-111-300x217

Das Tal der Tempel in Agrigent ist ein ueberwaeltigender Anblick, in einer gruenen Natur eingebettet, zwischen den Pflanzen der “Vorfahren der Mandelbaeume”, geliebt vonLuigi Pirandello, ist der ultimative Ausdruck der klassischen, griechischenZivilisation in Sizilien. Hier weisen wir auf die Erinnerungen an die perfekte Form und das Gleichgewicht der errichteten Tempel hin, welche die Griechen als unvergaengliche Kunst und Kultur errichteten, vor allem der Tempel der Concordia, dem Wahrzeichen von Agrigentund dem Tal. Auch sechs weitere Tempel sind von beneidenswerter Schoenheit. Sie erheben sich auf einem Huegel, der sanft zum Meer hin abnimmt, eingerahmt von den Flussbetten Akragas undHipsas. Eingebettet in eine Landschaft von Mandelbaeumen, die schon im Januar in einer Wolke von schneeweissen und aromatischen Blueten bedeckt sind. Die praechtige Architektur der antiken Stadt war auch schon in der antiken Welt bekannt, so dass der Philosoph Empedokles schrieb: ”Die Einwohner haben gebaut, als ob sie nie sterben wuerden”.

In der Tat sieben Tempel bestimmten Gottheiten gewidmet, die sich am Stadtrand erhoben, vermittelten einen Eindruck der Groesse und dem majestaetischem Aussehen vor allem den Seefahrern, die an der nahegelegenen Kueste landeten. Vom Mittelalter bis heute hat es viele Philosophen, Schriftsteller, Dichter und Maler angezogen und inspiriert. Nur um die Bekanntesten zu nennen: Ludovico Ariosto, Goethe, Maupassant, Alexandre Duma, Anatole Frances, Murilo Mendes, David Lawrence Durrell, Francesco Lojacono, Nicolas de Stael, der Poet Salvatore Quasimodo und Luigi Pirandello.

Das Tal der Tempel, eine der archaeologischen Staetten, Vertreter der klassischen, griechischen Kultur wurde im Jahr 1998 von der U.N.E.S.C.O. zum Weltkulturerbe erklaert.

Aber in Syrakus und Agrigent bringt die Magna Grecia den Geist zu Archetypen, die in den Herzen eingebettet sind, ohne zu erklaeren, wo unsere Wurzeln sind.

Aber das ist nicht moeglich.

Da die Menge an Sehenswuerdigkeiten, die dieses schoene Tal im Herzen Siziliens bietet, nur gleichzustellen mit der Vision des schoenen, sizilianischen Sternenhimmel ist.

… und Sie werden verstehen, dass ein Urlaub nicht genuegt, um dieses wundervolle Land zu besichtigen…